FiNdet jetzt eine Staatliche Verfolgung statt?

In Deutschland scheint nichts mehr richtig zu funktionieren, und die GroKo ist mehr mit Ablenkungsmanövern als mit den wichtigen realen Belangen ihrer Bürger befasst. Fast alle Verbrechen werden parteipolitisch gegen die AfD instrumentalisiert. Meinungen die jenseits der Mitte ausgesprochen werden bedeuten Rechtslastigkeit. Der AFD Kreisverband Duisburg hat dazu folgendes geschrieben.

Wir trauern um die Opfer von Hanau, eine schreckliche und unbegreifliche Tat. Dennoch nehmen wir beängstigend zur Kenntnis, dass dem politischen Gegner kein Mittel zuwider ist, einer demokratisch legitimierte Partei nicht nur in aller Öffentlichkeit zu diffamieren, sondern auch noch eine Mitschuld an den schrecklichen Morden zu geben.
Ob Bundespräsident, Kanzlerin oder Vertreter der Altparteien; diese Menschen schlachten eine grausame Tat von einem psychisch gestörten Mann aus, um sich politisch an der AfD abzuarbeiten.
Diese Menschen sind Wegbereiter für Gewalt gegen Andersdenkende. Die AfD muss mittlerweile für Sämtliches, was hier im Lande schief läuft, den Kopf hin halten. Sie bekommt von den Altparteien immer die Schuld. Der Wahlbürger lässt sich nicht mehr blenden, er hinterfragt und versteht langsam, was hier los ist.
Die politische Bandbreite geht von rechts über Mitte bis links, genau diese politische Vielfalt hat Deutschland blühen lassen.
Schluß mit der Gewalt in unserem Land. Wir sind gegen jegliche Art von Extremismus.

Weg7.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.