Archiv der Kategorie: Polizei

Berlin wir kommen-Jetzt erst recht!

Das Verbot der regierungskritischen Corona-Demonstration in Berlin zeigt deutlich, wie es um unsere Demokratie und die Grundrechte in Deutschland bestellt ist.

Alice Weidel

Grundgesetz, Artikel 8: „Alle Deutschen haben das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln.“ Alle Deutschen? Leider nicht mehr. Während beispielsweise die „Blacklivesmatter“-Demo in Berlin in der Hochphase des Corona-Lockdowns völlig ungehindert und ohne das Einhalten irgendwelcher Abstands- oder sonstiger Regeln durch die Hauptstadt flanieren durfte, werden regierungskritische Demonstrationen mit fragwürdigem Verweis auf eben jene Regeln verboten. Das ist ein Angriff auf unsere Grundrechte!

Kay Gottschalk

Alleine das Verbot der Anti-Corona-Großdemonstration war ein Schock und massiver Eingriff in die Grundrechte der Bürger. Dass der rot-rot-grüne Berliner Senat nun aber die Gegenproteste stattfinden lässt toppt diesen Skandal nochmal bei Weitem!

https://www.welt.de/politik/deutschland/article214387480/Gegenproteste-gegen-Anti-Corona-Demos-in-Berlin-duerfen-stattfinden.html

Roger Beckamp

Demonstrationsrecht nur für die „richtigen“ Anliegen? Grundrechte nur für Anhänger der Altparteien? Habe ich im Grundgesetz irgendwie anders gelesen. Da scheint wohl eher jemand zu befürchten, dass am Samstag zuviele nach Berlin fahren.

https://www.n-tv.de/newsletter/breakingnews/Berlin-verbietet-Corona-Demonstrationen-article21995981.html

Corona Live Ticker www.weg7.de

Kirchenschändungen nehmen gewaltig zu

Andreas Winhart berichtet
Immer mehr Kirchenschändungen in Deutschland und Mitteleruopa!Zahlen die beunruhigen und uns aufhorchen lassen müssen, denn es geht um nicht weniger als unsere christlich-abendländische europäische Identität:

  • Frankreich: Nach dem Großbrand in der Kathedrale Saint-Pierre-et-Saint-Paul im Herzen von Nantes geht die Polizei von gezielter Brandstiftung aus. Es seien drei unterschiedliche Brandherde im Kirchenraum ausgemacht worden.
  • Frankreich: Mehr als 1.000 antichristliche Verbrechen im Jahr, dabei handelt es sich in erster Linie um Vandalismus und Diebstähle in Kirchen und auf Friedhöfen(!).
  • Frankreich: „Bei den Tätern handelt es sich häufig um muslimische Jugendliche, die alkoholisiert ihre Feindbilder attackieren.“
  • Deutschland: „Nach Informationen der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) liegt die Zahl der Diebstähle und Einbrüche in Kirchen jährlich über der 2.000er-Marke.“
  • Deutschland: Im Landkreis Coesfeld sind Marienfiguren, Heiligenstatuen und Wegkreuze Zerstörungsattacken zum Opfer gefallen.

Dies sind nur ein paar wenige Beispiele, die Fälle häufen sich in ganz Mittel- und Westeuropa. Auch in Bayern werden wöchentlich Fälle von Kirchenschändung zur Anzeige gebracht. Wer sind die Täter, was sind die Hintergründe? Wie können wir unsere heiligsten Kulturgüter schützen und weshalb wird an jeder Ecke Islamophobie vermutet, während der grassierende Hass auf alles Christliche eisern verschwiegen wird?

⏬⏬
https://web.de/magazine/panorama/anschlaege-christliche-kirchen-europa-34913070

Abrissmaterial Brannte in Duisburg-Hochfeld

Die Feuerwehr Duisburg war am 13.05.20 gegen 5 Uhr im RheinPark zum Einsatz gekommen, da dort auf einer Baustelle und auf einer Fläche von rund 450 Quadratmeter ein riesiger Stapel Holz , Dachpappe und Altreifen in Brand geraten war. Eine sehr hohe Rauchwolke zog über Duisburg, und der beißende Gestank war weit über den Ortsteilen zu riechen. Man habe mit Messfahrzeugen geprüft, ob eine Gesundheitsgefährdung von dem Rauch ausgehe. Eine Schadstoffbelastung war nicht feststellbar. Die Brandursache ist immer noch unklar! Ich war vor Ort und konnte ein kleines Video drehen. Die Wanheimerstrasse wurde groß umgeleitet. Hier geht es zum Video

Am frühen Dienstagmorgen (13.5.) ist es in Duisburg Hochfeld an einer Lagerhalle zu einem Großbrand gekommen. Die Feuerwehr sperrte alles ab und löschte den Brand.
Quelle: Weg7.de/ Norbert Michels