Archiv der Kategorie: Unwetter

Achtung! Gewitter

WARNLAGEBERICHT für Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Donnerstag, 23.06.2022, 17:42 Uhr

VORABINFORMATION UNWETTER vor SCHWEREM GEWITTER
Do, 23. Jun, 22:00 – Fr, 24. Jun 08:00 Uhr
In der Nacht zum Freitag nimmt die Wahrscheinlichkeit für Unwetter durch schwere Gewitter zu. Es besteht die Gefahr von heftigem Starkregen mit Mengen bis zu 30 l/qm in einer Stunde, Hagel mit Korngrößen bis zu 3 cm und Sturmböen bis zu 90 km/h (Bft 9). Sehr vereinzelt können Regenmengen bis zu 50 l/qm in wenigen Stunden nicht ausgeschlossen werden. Am Freitagmorgen geht die Gefahr schwerer Gewitter zurück. Es können jedoch im Tagesverlauf Gewitter mit Starkregen und Sturmböen auftreten, lokal sind unwetterartige Gewitter mit heftigem Starkregen nicht ausgeschlossen. Wie immer gilt bei Gewittern: Es wird nicht jeden treffen. Verfolgen Sie die Warnungen im Web und in der WarnWetter App aufmerksam. Dies ist eine Vorabinformation. Sie weist auf das Potenzial einer Unwetterlage hin, um frühzeitig Schutzmaßnahmen ergreifen zu können. Sie stellt keine amtliche Warnung dar. Amtliche Warnungen werden bei Bedarf zeitnah ausgegeben.Quelle DWD

WETTERVORHERSAGE DUISBURG 16.05.22-18.05.22  

Am Montag wechselnd bis stark bewölkt. Von Südwesten her zahlreiche Regenschauer, im Tagesgang teils kräftige Gewitter mit Starkregen, Hagel und stürmischen Böen. Besonders durch heftigen Starkregen örtlich Unwettergefahr. Schwülwarm bei Höchsttemperaturen zwischen 23 und 26 Grad, im höchsten Bergland teils um 20 Grad. Außerhalb der Gewitter mäßiger Wind, von Südost auf Südwest bis West drehend.
In der Nacht zum Dienstag wolkig und von Südwesten her nachlassende Schauer und Gewitter. Lokal Nebel. Tiefstwerte 14 bis 11 Grad, in der Eifel teils um 9 Grad.
Am Dienstag Wechsel aus Sonne und Wolken. Überwiegend trocken, nur ganz vereinzelt schwache Schauer möglich. Temperaturanstieg auf 22 bis 26 Grad, im Hochsauerland um 19 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind von West über Nord auf Nordost drehend.
In der Nacht zum Mittwoch zunehmend gering bewölkt oder klar. Örtlich Nebel. Niederschlagsfrei. Tiefstwerte von 14 bis 10 Grad, im Bergland 10 bis 7 Grad.
Am Mittwoch bei wenigen Wolken oft sonnig. Trocken. Sehr warm, örtlich heiß bei Höchstwerten zwischen 27 und 30 Grad, örtlich am Rhein bis 31 Grad. Schwacher Wind aus Südost, zeitweise etwas auffrischend.
In der Nacht zu Donnerstag teils klar, teils Durchzug hoher Wolkenfelder. Niederschlagsfrei. Tiefstwerte zwischen 16 und 12 Grad, in der Eifel lokal bis 9 Grad. Quelle DWD 

WETTERVORHERSAGE DUISBURG 14.03.22-16.03.22 

Am Montag zunächst wechselnd bis stark bewölk und örtlich etwas Regen. Nachmittags im Südwesten auflockernde Bewölkung und niederschlagsfrei. Höchsttemperatur 11 bis 15 Grad, im höheren Bergland um 9 Grad. Schwacher Wind aus Süd, im Tagesverlauf mäßiger Wind aus West, abends deutlich abschwächend.
In der Nacht zum Dienstag gering bewölkt, später von Südwesten verdichtende Bewölkung und in der Eifel etwas Regen. Minima zwischen 6 und 3 Grad, im Bergland örtlich bis -1 Grad.
Am Dienstag stark bewölkt bis bedeckt. Im Süden teils länger, im Norden zeitweise Regen, zum Abend von Westen Auflockerungen und weitgehend niederschlagsfrei. Temperaturmaxima 11 bis 14 Grad, in Hochlagen um 9 Grad. Meist schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen.
In der Nacht zum Mittwoch teils wolkig, teils aufklarend, dann Bildung von Nebelfeldern. Meist niederschlagsfrei. Tiefstwerte 6 bis 0 Grad, bei längerem Aufklaren leichter Frost möglich.
Am Mittwoch zunächst wechselnd bewölkt, mitunter auch neblig-trüb, im Tagesverlauf zunehmend heiter. Niederschlagsfrei. Höchsttemperatur 15 bis 19 Grad. Mäßiger Wind aus Ost bis Südost.
In der Nacht zum Donnerstag gering bewölkt oder klar und niederschlagsfrei. Tiefstwerte 7 bis 3 Grad, im Bergland bis 1 Grad. In Ostwestfalen und im Bergland stellenweise Frost in Bodennähe bis -3 Grad. In Gipfellagen einzelne starke Böen aus Südost möglich.  Quelle DWD 

WETTERVORHERSAGE DUISBURG 20.02.22-22.02.22 

Am Sonntag bedeckt und verbreitet teils kräftiger Regen, in den Staulagen der Mittelgebirge auch Dauerregen. Höchsttemperatur 9 bis 12 Grad, in Hochlagen um 5 Grad. Frischer Südwestwind mit starken bis stürmischen Böen, im Bergland Sturmböen.
In der Nacht zum Montag meist stark bewölkt, Übergang des Regens in teils kräftige Schauer und einzelne Gewitter, im Bergland oberhalb etwa 400-600 m in Schnee übergehend mit entsprechender Glätte. Tiefstwerte 5 bis 2 Grad, in Hochlagen bis -1 Grad. Weiterhin verbreitet stürmische Böen und Sturmböen, im Bergland und bei kräftigen Schauern vereinzelt auch schwere Sturmböen oder orkanartige Böen. 
Am Montag stark bewölkt mit Regen, teilweise auch schauerartig, anfangs oberhalb von 400 Metern in Form von Schnee. Tageshöchstwerte 7 bis 10 Grad, im höheren Bergland um 4 Grad. Frischer Wind aus westlicher Richtung, dabei verbreitet stürmische Böen, bevorzugt im Bergland Sturmböen.
In der Nacht zum Dienstag nachlassende Niederschlagsaktivität, örtlich Auflockerungen. Im Nordweststau des Berglandes weiterhin stark bewölkt mit einzelnen Schneeschauern. Abkühlung auf 4 bis 2, im Bergland auf 1 bis -2 Grad. Von Westen abschwächender Wind. Dabei mäßig bis frisch aus West bis Nordwest, vor allem im Osten böig. 
Am Dienstag zunächst wolkig bis stark bewölkt und zunächst niederschlagsfrei, im Tagesverlauf Bewölkungsverdichtung und zunehmend regnerisch, in Höhenlagen Schnee. Höchsttemperaturen 6 bis 10 Grad, im Bergland 2 bis 5 Grad. Frischer Südwestwind, auf Nordwest drehend, dabei starke bis stürmische Böen, im Bergland vereinzelt Sturmböen.
In der Nacht zum Mittwoch meist stark bewölkt aber abziehender Regen, örtlich auch Auflockerungen, im Bergland Glättegefahr. Tiefsttemperaturen 4 bis 1 Grad, im höheren Bergland um 0 Grad. Quelle DWD  

WETTERVORHERSAGE DUISBURG 17.02.22-19.02.22   

Am Donnerstag zunächst stark bewölkt und gebietsweise noch Regenschauer, vereinzelt Gewitter. Zum Mittag von Südwesten auflockernde Bewölkung und nachfolgend nachlassende Schauer und Gewitteraktivität. Höchstwerte 9 bis 12 Grad, im Bergland 4 bis 9 Grad. Frischer bis starker Westwind mit Sturmböen, in Schauernähe auch schwere Sturmböen bis in tiefe Lagen. Im Bergland schwere Sturmböen, orkanartige Böen möglich. Ab dem Nachmittag von Westen nachlassender Wind.
In der Nacht zum Freitag gering bewölkt und bevorzugt im Bergland noch Schauer. In der zweiten Nachthälfte von Westen Aufzug dichter Bewölkung und einsetzender Regen. Abkühlung auf 6 bis 3 Grad, im Bergland 3 bis 0 Grad. Bevorzugt im Bergland und anfangs Richtung Ostwestfalen starke Böen, in exponierten Lagen stürmische Böen aus West- bis Südwest.
Am Freitag stark bewölkt und regnerisch. Temperaturanstieg auf 9 bis 13 Grad, im Bergland 4 bis 8 Grad. Anfangs schwacher bis mäßiger Südwind, im Tagesverlauf rasch auffrischender Südwestwind mit verbreitet Sturmböen und schweren Sturmböen, bevorzugt im Bergland orkanartige Böen und Orkanböen.
In der Nacht zum Samstag anfangs stark bewölkt und gebietsweise Regen, im Bergland in Schnee übergehend - Glättegefahr. In der zweiten Nachthälfte abziehender Regen und auflockernde Bewölkung. Tiefsttemperaturen 5 bis 2 Grad, in Hochlagen -2 Grad. Anfangs verbreitet Sturmböen und schwere Sturmböen und bevorzugt im Bergland orkanartige Böen, von Westen rasch nachlassend.
Am Samstag wechselnd bewölkt und örtlich Schauer, im Bergland mit Schnee und entsprechender Glätte. Zum Abend Bewölkungsverdichtung und einsetzender, länger anhaltender Regen. Höchsttemperatur 7 bis 10 Grad, im Bergland 3 bis 6 Grad. Mäßiger bis frischer Südwestwind, verbreitet starke bis stürmische, bevorzugt im Bergland und exponiert Sturmböen.
In der Nacht zum Sonntag stark bewölkt und weiter regnerisch, in den höchsten Lagen Schneeregen mit entsprechender Glätte. Tiefstwerte 6 bis 3 Grad, in Hochlagen bis -1 Grad. Starke, vor allem im Bergland stürmische und örtlich Sturmböen.  Quelle DWD 
Orkanböen sind unterwegs

WETTERVORHERSAGE DUISBURG 06.02.22-08.02.22 

Am Sonntag bedeckt und regnerisch. Nur in den Gipfellagen des Rothaargebirges Niederschläge teils noch mit Schnee vermischt. Im Weststau der Mittelgebirge teils kräftiger Regen. Zum Abend von Nordwesten Übergang zu Schauerwetter, im Bergland wieder vermehrt als Schnee, dabei Glätte. Einzelne Gewitter nicht ausgeschlossen. Höchstwerte zwischen 7 und 10, im Bergland 3 bis 5 Grad. Verbreitet starke bis stürmische Böen aus Südwest bis West, abends auch West bis Nordwest drehend. In Schauer- oder Gewitternähe sowie auf exponierten Gipfeln einzelne schwere Sturmböen nicht ausgeschlossen. Abends nur allmählich nachlassend - bevorzugt im Nordosten.
In der Nacht zum Montag wechselnd, meist stark bewölkt und anhaltende Schaueraktivität, teils bis in tiefe Lagen als Schnee- oder Schneeregen mit kurzzeitiger Glätte. Mit geringer Wahrscheinlichkeit Graupelgewitter. Zum Montagmorgen von Nordwesten auflockernde Bewölkung. Temperaturrückgang auf 4 bis 2 Grad, im Bergland 1 bis -2 Grad. Anfangs in Böen teils noch starke bis stürmische Böen aus Nordwest, im Verlauf nachlassend.
Am Montag wechselnd bis stark bewölkt und örtlich noch Regenschauer, im Bergland zeitweise als Schnee mit Glätte. Am Nachmittag von Westen zunehmend heiter und niederschlagsfrei. Erwärmung auf 7 bis 10 Grad, im Bergland 3 bis 6 Grad. Gebietsweise starke Böen aus Nordwest, in höheren Lagen des Berglandes stürmische Böen. Zum Abend nachlassend.
In der Nacht zum Dienstag zunächst aufgelockert bewölkt, nachfolgend von Nordwesten Bewölkungsverdichtung und gebietsweise leichter Regen. Tiefstwerte 5 bis 3 Grad, im Bergland 2 bis -1 Grad.
Am Dienstag stark bewölkt, gebietsweise etwas Regen. Höchsttemperatur bei 8 bis 11 Grad. Mäßiger Wind aus Südwest, im Tagesverlauf starke bis stürmische Böen, abends abschwächend.
In der Nacht zum Mittwoch stark bewölkt, vereinzelt etwas Regen. Tiefsttemperatur bei 7 bis 5 Grad, im Bergland bis 3 Grad.  Quelle DWD 
Unsere Wetterstation mißt das ganze Jahr unsere Strahlenbelastung in Duisburg

WETTERVORHERSAGE DUISBURG 30.01.22-01.02.22

Am Sonntag wechselnd, teils auch stark bewölkt. Am Vormittag noch vereinzelt Schauer, im Bergland als Schneeschauer, sonst niederschlagsfrei. Höchstwerte 5 bis 8, in Hochlagen 3 Grad. Mäßiger Wind, im östlichen Bergland teils starke bis stürmische Böen aus Nordwest bis West, in Gipfellagen anfangs noch Sturmböen, am Nachmittag nachlassend.
In der Nacht zum Montag von Westen zunehmend stark bewölkt bis bedeckt und aufkommender Regen oder Schneeregen. Richtung Ostwestfalen teils bis in tiefe Lagen in Schnee übergehend. Im Bergland verbreitet Schneefall. Tiefstwerte 4 bis 1, im Bergland 1 bis -3 Grad und stellenweise Glätte. In der zweiten Nachthälfte vor allem westlich des Rheins sowie im höheren Bergland starke bis stürmische Böen aus Südwest bis West, zum Morgen in exponierten Lagen Sturmböen.
Am Montag stark bewölkt bis bedeckt und zeitweise Regen oder Schneeregen, im Bergland Schnee mit entsprechender Glätte. Am Nachmittag Übergang zu Regen- oder Schneeregenschauern, im Bergland meist als Schnee. Höchsttemperatur 5 bis 8, in Hochlagen 1 Grad. Mäßiger bis frischer Wind aus westlicher, später nordwestlicher Richtung. In der Westhälfte mit starken bis stürmischen Böen, exponiert sowie im Bergland Sturmböen. In der Osthälfte zeitweise starke Böen.
In der Nacht zum Dienstag dicht bewölkt und von Westen wiederholt durchziehende Schauer, vor allem im Bergland als Schnee mit Glätte. Im Laufe der Nacht nachlassend. Tiefstwerte 3 bis 0, im Bergland 0 bis -3 Grad. Anfangs im Bergland noch stark böig. 
Am Dienstag überwiegend stark bewölkt bis bedeckt und zeitweise Regen, im Bergland Schnee mit entsprechender Glätte. Am Nachmittag schauerartige Niederschläge und im Bergland allmählich Übergang in Regen. Höchsttemperatur 5 bis 8, in Kammlagen 3 Grad. Im Tagesverlauf stark auffrischender Wind, ab dem Mittag verbreitet Windböen, in höheren sowie exponierten Lagen stürmische Böen, teil Sturmböen. 
In der Nacht zum Mittwoch wechselnd bis stark bewölkt und von Nordwesten Schauer, in den Gipfellagen des Sauerlandes mit Schnee. Tiefsttemperatur 5 bis 2, in den Hochlagen bis -1 Grad. Weiterhin windig, gebietsweise stürmisch. Quelle DWD 
Achtung! Sturm ist unterwegs

WETTERVORHERSAGE DUISBURG 03.01.22-05.01.22

Am Montag wechselnd, oft auch stark bewölkt mit Schauern, am Nachmittag auch mit ganz vereinzelten Gewittern. Höchsttemperatur 10 bis 13, im höheren Bergland um 7 Grad. Mäßiger, in Böen starker Wind aus Südwest. Im Bergland sowie bei Schauern und Gewittern teils auch stürmische Böen.
In der Nacht zum Dienstag stark bewölkt bis bedeckt und gebietsweise Regen, zum Morgen hin teils kräftig. Tiefste Temperaturen 8 bis 6, oberhalb von 600 m bis 3 Grad. Weiterhin mäßiger Südwestwind, teils stark böig auffrischend.
Am Dienstag überwiegend bedeckt und vor allem nach Süden zu teils kräftiger Regen, in Hochlagen am Abend teils in Schnee übergehend. Zum Nachmittag von Nordwesten Auflockerungen und nachlassende Niederschläge. Höchsttemperatur zwischen 7 und 10 Grad, im höheren Bergland um 5 Grad. Mäßiger bis frischer Wind aus Südwest, zum Nachmittag auf Nordwest drehend. Dabei zeitweise starke bis stürmische Böen.
In der Nacht zum Mittwoch wechselnd bewölkt, teils auch klar. Stellenweise noch Schauer, zunehmend in Schnee übergehend. Tiefstwerte zwischen 3 und 0 Grad, im Bergland bis -2 Grad. Vor allem im Bergland streckenweise Glätte durch Schneematsch oder überfrierende Nässe. Weiter mäßiger Wind aus West bis Nordwest, im Bergland zeitweise noch starke Böen.
Am Mittwoch wechselnd bewölkt, anfangs nur vereinzelt, im Tagesverlauf vermehrt Schauer. Im Flachland meist Regen oder Schneeregen, im Bergland Schnee. Deutlich kühler mit Höchstwerten zwischen 3 und 6 Grad, auf dem Kahlen Asten um 0 Grad. Mäßiger bis frischer Wind aus westlicher Richtung mit starken bis stürmischen Böen. Bei Schauern auch einzelne Sturmböen möglich.
In der Nacht zum Donnerstag weiterhin wechselnd bewölkt und stellenweise noch Schauer oder schauerartige Niederschläge. Im Tiefland Schneeregen, ab 200-300 m meist Schnee. Tiefstwerte bei +2 bis -1 Grad, im höheren Bergland -3 Grad. Vor allem dort Glätte durch überfrierende Nässe, stellenweise auch durch etwas Schnee. Nachlassender Westwind. Quelle DWD 
Achtung Gewitter: Mehr unter 1wetter.Info

WETTERVORHERSAGE DUISBURG 09.09.21-11.09.21

Am Donnerstag zunächst sonnig, am Nachmittag von Südwesten zunehmend stark bewölkt und örtlich Schauer oder Gewitter, lokal Starkregen möglich. Höchsttemperatur 26 bis 28, im höheren Bergland um 24 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Südost, im Vormittagsverlauf auf Südwest drehend, am Abend abschwächend. In Gewitternähe teils starke Böen. 
In der Nacht zum Freitag wechselnd bewölkt, vereinzelt Schauer. Tiefstwerte 18 bis 15, im Bergland örtlich um 13 Grad.
Am Freitag wechselnd bewölkt mit Schauern, im Tagesverlauf auch einzelnen Gewittern. Erwärmung auf 23 bis 25 Grad, in der Eifel um 21 Grad. Schwachwindig um Südwest, in Schauer- und Gewitternähe starke Böen. 
In der Nacht zum Samstag wechselnd bis stark bewölkt, vereinzelt Schauer oder Gewitter. Abkühlung auf 16 bis 14 Grad, im Bergland bis 12 Grad.
Am Samstag wechselnd bewölkt und einzelne Schauer, am Nachmittag geringes Gewitterrisiko. Höchsttemperatur 19 bis 23 Grad. Meist mäßiger Wind aus westlichen Richtungen.
In der Nacht zum Sonntag bei wechselnder Bewölkung nur noch vereinzelt Schauer. Örtlich Bildung von Dunst und Nebel. Tiefstwerte 14 bis 9 Grad. Quelle DWD 
Aktuelle Wetterdaten aus Duisburg