+++ Nordrhein-Westfalen liegt am Rande einer Hochdruckzone, die von Skandinavien bis zum zentralen Mittelmeerraum reicht, noch im Zustrom warmer Luftmassen. Von Südwesten setzt sich dabei Tiefdruckeinfluss mit feuchter und instabiler Mittelmeerluft durch. Am Montag zunächst ruhiges Wetter, am Spätnachmittag und Abend zieht im Westen eine Kaltfront auf. +++

Hochwasser

Hochwasser www.weg7.de

Sollten sich Hochwasser oder Starkregen(sehr stark: Niederschlagshöhe in 60 Minuten ≥ 50,0  mm, in 10 Minuten ≥ 8,3)bilden, finden Sie hier wichtige und hilfreiche Tipps zu Vorsorge und Schutz, sowie Informationen zu aktuellen Maßnahmen und Entwicklungen zum Thema Hochwasserschutz.

Hochwassermeldedienst NRW– HIER KLICKEN-

Hochwasser Deutschland -HIER KLICKEN-

Wir machen Wetter