+++ Nordrhein-Westfalen liegt am Rande einer Hochdruckzone, die von Skandinavien bis zum zentralen Mittelmeerraum reicht, noch im Zustrom warmer Luftmassen. Von Südwesten setzt sich dabei Tiefdruckeinfluss mit feuchter und instabiler Mittelmeerluft durch. Am Montag zunächst ruhiges Wetter, am Spätnachmittag und Abend zieht im Westen eine Kaltfront auf. +++

Regenvorhersage

Hier finden Sie ein Niederschlagsradar für den Raum Deutschland. Sie finden eine Radar-Vorhersage mit Prognose für die nächsten zwei Stunden.

Wir machen Wetter