Schlagwort-Archive: böig

WETTERVORHERSAGE DUISBURG 10.06.22-12.06.22 

Am Freitag wechselnd bewölkt, in der Westhälfte stark bewölkt. Am Nachmittag auflockernde Bewölkung. Abseits von einzelnen Schauern meist niederschlagsfrei. Höchsttemperatur 20 bis 23 Grad. Schwacher bis mäßiger Südwestwind.
In der Nacht zum Samstag überwiegend gering bewölkt und niederschlagsfrei. Abkühlung auf 14 bis 9 Grad, im Bergland bis 7 Grad.
Am Samstag wechselnd bewölkt, zeitweise heiter und meist niederschlagsfrei. Höchstwerte 23 bis 26 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus westlichen Richtungen.
In der Nacht zum Sonntag meist gering bewölkt und niederschlagsfrei. Tiefsttemperatur 13 bis 9 Grad.
Am Sonntag wechselnd bewölkt, teils heiter. Zunächst niederschlagsfrei, ab dem Mittag einzelne Schauer möglich. Höchsttemperatur 22 bis 25, in den Hochlagen bis 20 Grad. Mäßiger, im Bergland zeitweise stark böiger Wind aus West, zum Abend auf Nordwest drehend. 
In der Nacht zum Montag überwiegend gering bewölkt, teils auch klar. Niederschlagsfrei. Tiefstwerte 12 bis 7 Grad. Quelle DWD 

WETTERVORHERSAGE DUISBURG 31.03.22-02.04.22

Am Donnerstag wechselnd bis stark bewölkt und gebietsweise Schauer oder schauerartige Niederschläge, im Bergland oberhalb 600 m als Schnee. Höchstwerte 5 bis 9 Grad, in Hochlagen um 3 Grad. Mäßiger, gelegentlich böig auflebender Wind um Nordost.
In der Nacht zum Freitag stark bewölkt und weitere Niederschläge, die teils bis in tiefere Lagen mit Schnee vermischt sind. Vorübergehende Glättegefahr! Später von Nordosten einige Auflockerungen, überwiegend niederschlagsfrei. Tiefsttemperatur 0 bis -4 Grad.
Am Freitag wechselnd bewölkt und vereinzelte Regen-, Schnee- oder Graupelschauer. Höchsttemperatur 4 bis 8 Grad, in Hochlagen um 2 Grad. Mäßiger Wind aus Nord bis Nordost, mitunter starke Böen.
In der Nacht zum Samstag zunächst wolkig, später zunehmende Auflockerungen und gering bewölkt. Überwiegend niederschlagsfrei. Verbreitet frostig mit Tiefstwerten von -2 bis -5 Grad, in Hochlagen teils mäßiger Frost bis -7 Grad.
Am Samstag zunächst wechselnd bewölkt, später auch größere Wolkenauflockerungen. Nur vereinzelte Schnee- oder Graupelschauer. Temperaturanstieg auf Höchstwerte zwischen 5 und 8 Grad, im Bergland um 3 Grad. Schwach bis mäßiger Wind um Nordost, zeitweise böig auffrischend.
In der Nacht zum Sonntag teils wolkig, teils gering bewölkt und überwiegend niederschlagsfrei. Abkühlung auf -2 bis -5 Grad, im Bergland bis -7 Grad. Quelle DWD 

WETTERVORHERSAGE DUISBURG 11.03.22-13.03.22 

Am Freitag sonnig und trocken, im Tagesverlauf vor allem in der Westhälfte Durchzug von Schleierwolken. Höchsttemperaturen 12 bis 16 Grad, im Bergland 8 bis 12 Grad. Mäßiger, zeitweise auch frischer und stark böiger Südostwind, im Bergland auch stürmische Böen möglich.
In der Nacht zum Samstag im Osten meist gering bewölkt, im Westen dichtere Wolkenfelder aber allenfalls westlich des Rheins ein paar Tropfen Regen. Sonst niederschlagsfrei. Tiefsttemperaturen zwischen 7 Grad am Rhein und 2 Grad in Ostwestfalen, in Tallagen des Sauerlandes leichter Frost bis -3 Grad. Im Bergland weiterhin stark böiger Südostwind. 
Am Samstag in Ostwestfalen oft sonnig, am Niederrhein hingegen zeitweise stärker bewölkt. Dort weiterhin ein paar Regentropfen nicht ausgeschlossen, sonst aber trocken. Erwärmung auf 12 bis 15 Grad, im höheren Bergland 7 bis 10 Grad. Mäßiger, in Böen teils frischer Wind um Süd bis Südost. 
In der Nacht zum Sonntag in der Westhälfte wechselnd bewölkt, in der Osthälfte gering bewölkt oder klar. Niederschlagsfrei. Abkühlung auf 6 bis 1 Grad, in Tallagen des Berglands bis -3 Grad.
Am Sonntag in Ostwestfalen gering bewölkt, im Westen wechselnd bis stark bewölkt mit etwas Regen. Temperaturanstieg auf 12 bis 15 Grad, im höheren Bergland um 9 Grad. Schwacher, im Tagesverlauf mäßiger und in Böen teils frischer Süd- bis Südostwind. Vereinzelt starke Böen im Eifelumfeld.
In der Nacht zum Montag wechselnd bewölkt. Gebietsweise etwas Regen nicht ausgeschlossen. Tiefstwerte 5 bis 2 Grad, im Bergland +1 bis -1 Grad. Quelle DWD 

WETTERVORHERSAGE DUISBURG 06.02.22-08.02.22 

Am Sonntag bedeckt und regnerisch. Nur in den Gipfellagen des Rothaargebirges Niederschläge teils noch mit Schnee vermischt. Im Weststau der Mittelgebirge teils kräftiger Regen. Zum Abend von Nordwesten Übergang zu Schauerwetter, im Bergland wieder vermehrt als Schnee, dabei Glätte. Einzelne Gewitter nicht ausgeschlossen. Höchstwerte zwischen 7 und 10, im Bergland 3 bis 5 Grad. Verbreitet starke bis stürmische Böen aus Südwest bis West, abends auch West bis Nordwest drehend. In Schauer- oder Gewitternähe sowie auf exponierten Gipfeln einzelne schwere Sturmböen nicht ausgeschlossen. Abends nur allmählich nachlassend - bevorzugt im Nordosten.
In der Nacht zum Montag wechselnd, meist stark bewölkt und anhaltende Schaueraktivität, teils bis in tiefe Lagen als Schnee- oder Schneeregen mit kurzzeitiger Glätte. Mit geringer Wahrscheinlichkeit Graupelgewitter. Zum Montagmorgen von Nordwesten auflockernde Bewölkung. Temperaturrückgang auf 4 bis 2 Grad, im Bergland 1 bis -2 Grad. Anfangs in Böen teils noch starke bis stürmische Böen aus Nordwest, im Verlauf nachlassend.
Am Montag wechselnd bis stark bewölkt und örtlich noch Regenschauer, im Bergland zeitweise als Schnee mit Glätte. Am Nachmittag von Westen zunehmend heiter und niederschlagsfrei. Erwärmung auf 7 bis 10 Grad, im Bergland 3 bis 6 Grad. Gebietsweise starke Böen aus Nordwest, in höheren Lagen des Berglandes stürmische Böen. Zum Abend nachlassend.
In der Nacht zum Dienstag zunächst aufgelockert bewölkt, nachfolgend von Nordwesten Bewölkungsverdichtung und gebietsweise leichter Regen. Tiefstwerte 5 bis 3 Grad, im Bergland 2 bis -1 Grad.
Am Dienstag stark bewölkt, gebietsweise etwas Regen. Höchsttemperatur bei 8 bis 11 Grad. Mäßiger Wind aus Südwest, im Tagesverlauf starke bis stürmische Böen, abends abschwächend.
In der Nacht zum Mittwoch stark bewölkt, vereinzelt etwas Regen. Tiefsttemperatur bei 7 bis 5 Grad, im Bergland bis 3 Grad.  Quelle DWD 
Unsere Wetterstation mißt das ganze Jahr unsere Strahlenbelastung in Duisburg
Am Freitag überwiegend stark bewölkt. Vormittags nach Osten abziehender Schneeregen, im Bergland Schnee mit Glätte. Im Tagesverlauf kurze Auflockerungen und am Nachmittag einzelne Schauer, etwa oberhalb von 500 m Schnee, sonst Regen. Temperaturanstieg auf 4 bis 7, im Bergland 0 bis 3 Grad. Mäßiger Südwestwind, im Tagesverlauf böig auffrischend, am Abend wieder abnehmend. 
In der Nacht zum Samstag meist stark bewölkt, anfangs im Bergland einzelne Schneeschauer. Im Norden örtlich Auflockerungen. Später von der Eifel zum Sauerland neuer, teils kräftiger Schneefall mit erheblichen Verkehrsbehinderungen. Tiefsttemperatur +1 bis -1, im Bergland örtlich bis -3 Grad. Vor allem im Bergland Glätte durch überfrierende Nässe und Neuschnee.
Am Samstag wechselnd bis stark bewölkt, ab dem Nachmittag von Westen zeitweise Regen, im Bergland Schneeregen oder Schnee mit Glätte in Hochlagen. Höchstwerte 4 bis 6, im höheren Bergland 0 bis 2 Grad. Meist mäßiger Wind aus Süd bis Südwest, am Abend auffrischend.  
In der Nacht zum Sonntag bedeckt und zeitweise Regen oder Schneeregen, in den Hochlagen Neuschnee mit Glätte. Bis Sonntagfrüh bis in höchste Lagen Milderung und auch auf dem Kahlen Asten dann Schneeregen oder Regen. Tiefstwerte bereits am Abend mit 5 bis 2, auf den höchsten Bergen bis -2 Grad. Im Laufe der Nacht milder. Zeitweise stark auffrischender Wind mit stürmischen Böen, von Süd auf West drehend. 
Am Sonntag stark bewölkt, zeitweise Schauer, im Tiefland als Regen, in Hochlagen als Schneeregen oder Schnee. Höchsttemperatur 4 bis 7 Grad, im höheren Bergland um 2 Grad. Meist mäßiger Wind um West, im Bergland starke Böen.
In der Nacht zum Montag stark bewölkt, hauptsächlich in Westfalen Schauer, in Hochlagen als Schnee. Später örtlich Auflockerungen. Tiefstwerte 3 bis 1, in Hochlagen bis -1 Grad mit Glättegefahr. Quelle DWD 
Bodenfeuchte Duisburg unter www.1wetter.info

WETTERVORHERSAGE DUISBURG 21.12.21-23.12.21

Am Dienstag im Norden anfangs teils neblig, später stark bewölkt bis wolkig. Sonst verbreitet heiter bis sonnig. Höchstwerte zwischen 1 und 3 Grad, im Bergland leichter Dauerfrost. Schwacher Wind aus unterschiedlichen, oft östlichen Richtungen.
In der Nacht zum Mittwoch meist klar oder gering bewölkt, vor allem im Norden Nebel und Hochnebel. Abkühlung auf -4 bis -7 Grad, im Bergland vereinzelt -9 Grad. Verbreitet Glätte möglich, meist durch Reif, in Nebelgebieten teils auch durch überfrierende Nässe. 
Am Mittwoch anfangs teils neblig oder bedeckt durch Hochnebel, teils gering bewölkt. Im Tagesverlauf wolkig, im Südwesten auch heiter. Niederschlagsfrei. Höchsttemperatur zwischen 1 und 3 Grad, in Hochlagen leichter Dauerfrost um -1 Grad. Schwacher Wind aus Südost.
In der Nacht zum Donnerstag gering bewölkt bis wolkig. Niederschlagsfrei. Vereinzelt Nebelbildung. Tiefstwerte zwischen -1 und -4, im Bergland bis -7 Grad. Nur vereinzelt Reifglätte.
Am Donnerstag stark bewölkt bis bedeckt. Ab dem Mittag hin und wieder Regen, vor allem im Norden. Höchstwerte 4 bis 7 Grad. Mäßiger Wind aus südlichen Richtungen, in den Hochlagen zeitweise stark böig. 
In der Nacht zum Freitag überwiegend bedeckt und zeitweise Regen. Tiefstwerte +5 im Rheinland, 0 Grad lokal im Sauerland. Meist mäßiger, zeitweise stark böiger Wind aus Südwest, in höheren Lagen teils stürmisch. Quelle DWD
Aktuelle Wetterdaten aus Duisburg