Schlagwort-Archive: dienstag

WETTERVORHERSAGE DUISBURG 11.01.21-13.01.21

Am Montag stark bewölkt bis bedeckt und stellenweise etwas Regen, im Bergland zeitweise geringfügiger Schneefall oder Schneegriesel. Nachmittagstemperaturen zwischen 6 Grad im Rheinland und am Niederrhein, 3 Grad in Ostwestfalen und -1 Grad in Hochlagen. Schwacher bis mäßiger Wind aus Süd bis Südwest.
In der Nacht zum Dienstag stark bewölkt bis bedeckt und von Nordwesten aufkommender Regen, im Bergland Schnee. Glätte. Tiefstwerte 4 bis 1 Grad, im Bergland um -1 Grad.
Am Dienstag stark bewölkt bis bedeckt, dabei zeitweise Regen, im Bergland oberhalb von etwa 600 m Schnee. Im Nachmittagsverlauf von Nordwesten her nachlassende Niederschläge und allmählich Auflockerung der Bewölkung. Höchstwerte zwischen 1 Grad im höheren Bergland und 7 Grad am Niederrhein. Schwacher bis mäßiger, im Bergland teils böiger Südwest- bis Westwind.
In der Nacht zum Mittwoch wechselnd bewölkt, teils auch Auflockerungen, dabei zeitweise Schnee-, Schneeregen- oder Graupelschauer. Tiefstwerte 2 bis 0 Grad, im Bergland -1 bis -3 Grad. Glättegefahr.
Am Mittwoch stark bewölkt bis bedeckt und weitere Niederschläge, im Bergland als Schnee, im Flachland als Regen oder Schneeregen. Höchsttemperatur 3 bis 6 Grad, im Bergland 0 bis 3 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind um West, im Bergland mit starken Böen.
In der Nacht zum Donnerstag anfangs aus dichter Bewölkung im Bergland noch etwas Schnee, sonst Regen oder Schneeregen. Später nachlassender Niederschlag und Auflockerung der Bewölkung. Abkühlung auf +2 bis -2 Grad, im Bergland bis -4 Grad. Glättegefahr. Quelle:DWD
Aktuelle Wetterdaten aus Duisburg

WETTERVORHERSAGE DUISBURG 05.01.21-07.01.21

Am Dienstag weiterhin meist bedeckt. Nur örtlich leichter Niederschlag, oberhalb von 500 m als Schnee mit Glätte, darunter Schneeregen oder Regen. Meist aber niederschlagsfrei. Höchsttemperatur 1 bis 3 Grad, im Bergland leichter Dauerfrost. Schwacher bis mäßiger Wind aus Nordost.
In der Nacht zum Mittwoch stark bewölkt bis bedeckt, gebietsweise leichter Schneefall, vor allem im Nordosten. Oft aber auch niederschlagsfrei. Tiefsttemperaturen zwischen 0 Grad im Nordwesten und -6 Grad auf dem Kahlen Asten. Verbreitet Glättegefahr. 
Am Mittwoch stark bewölkt bis bedeckt. Zeitweise und örtlich leichter Schneefall mit Glätte, vielfach aber auch niederschlagsfrei. Mäßig kalt bei 0 bis 3 Grad, ab 400 m leichter Dauerfrost. Schwacher Nordwind, langsam auf Nordwest bis West drehend.
In der Nacht zum Donnerstag stark bewölkt, gebietsweise leichter Schneefall. Temperaturrückgang auf 0 bis -2, im Bergland auf -2 bis -6 Grad. Verbreitet Glätte. 
Am Donnerstag stark bewölkt bis bedeckt. Verbreitet leichter bis mäßiger Schneefall, dabei Glätte, im Tagesverlauf im Nordwesten Übergang in Regen und Schneeregen. Höchsttemperatur 1 bis 3 Grad, oberhalb von 300-400 m leichter Dauerfrost zwischen 0 und -2 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus West. 
In der Nacht zum Freitag weiterhin dichte Bewölkung. Dabei zeitweise Schneefall, im Rheinland teils Schneeregen. Verbreitet Glätte. Tiefsttemperatur 0 bis -2 Grad, im Bergland -2 bis -5 Grad.Quelle:DWD
Betreiber der Wetterstation Duisburg Norbert Michels

WETTERVORHERSAGE DUISBURG 27.12.20 – 29.12.20

Am Sonntag stark bewölkt bis bedeckt und länger anhaltender Regen, im Bergland meist Schnee, in den höchsten Lagen 10 bis 15, örtlich bis zu 20 cm Neuschnee möglich, dazu in Gipfellagen Schneeverwehungen. Im Tagesverlauf vorübergehend ansteigende Schneefallgrenze. Höchstwerte 4 bis 8 Grad, im Bergland maximal 0 bis 4 Grad. Starker Wind aus Süd mit verbreitet stürmischen Böen, gebietsweise auch Sturmböen, in Kammlagen sowie an den Nordrändern der Mittelgebirge und im Aachener Raum einzelne schwere Sturmböen möglich.
In der Nacht zum Montag meist stark bewölkt, allmählich nachlassende, teils südostwärts abziehende Niederschläge, im Hochsauerland nochmals etwa 5 cm Neuschnee möglich. Tiefstwerte bei 3 bis 1, im Bergland 1 bis -3 Grad, hier Glätte. Anfangs noch starke bis stürmische Böen aus Süd bis Südwest, im Verlauf nachlassend. 
Am Montag meist stark bewölkt mit schauerartigen Niederschlägen, nur in Hochlagen meist als Schnee. Höchstwerte zwischen 4 und 7 Grad, im Bergland 0 bis 4 Grad. Wind aus Südost bis Süd mit teils starken Böen, vor allem bei Schauern sowie an den Nordrändern der Mittelgebirge, in exponierten Lagen auch einzelne stürmische Böen.
In der Nacht zum Dienstag weiter meist stark bewölkt mit schauerartigen Niederschlägen. In tiefen Lagen Schneeregen oder nasser Schnee, im Bergland Schnee. Tiefstwerte zwischen 2 und 0, im Bergland 0 bis -3 Grad, vor allem dort streckenweise Glätte. Bevorzugt im Bergland teils starke Böen aus südlichen Richtungen. 
Am Dienstag stark bewölkt bis bedeckt. Immer wieder Schauer, besonders im Bergland, vereinzelt aber auch bis ins Flachland mit Schnee. Höchstwerte bei 2 bis 5 Grad, im Bergland -2 bis 2 Grad. Bei häufigen Schauern auch im Flachland teils nur um 0 Grad. Mäßiger Wind aus Südwest mit starken Böen.
In der Nacht zum Mittwoch weiter stark bewölkt und einzelne Schneeschauer mit Glätte, im Flachland auch Schneeregen. Tiefstwerte 2 bis -1 Grad, im Bergland 0 bis -3 Grad. Quelle:DWD
Starke Windböen sind ab den 26.12.20 bis zum 28.12.20 zu erwarten. www.1wetter.Info

WETTERVORHERSAGE DUISBURG 21.12.20 – 23.12.20

Am Montag zunächst wolkig mit einigen Auflockerungen. Ab dem Mittag aus Westen aufziehende dichte Bewölkung mit Regen. Temperaturanstieg auf 7 bis 10 Grad, in Hochlagen bis auf 5 Grad. Zunächst mäßiger, am Nachmittag und Abend frischer Wind aus Süd bis Südwest, dann starke bis stürmische Böen.
In der Nacht zum Dienstag meist bedeckt und regnerisch, insbesondere im Bergischen Land teils länger anhaltender und kräftiger Regen. Tiefstwerte 8 bis 5 Grad, in Hochlagen bis 3 Grad. Weiterhin starke bis stürmische Windböen aus Südwest bis West.
Am Dienstag stark bewölkt bis bedeckt. In der Nordhälfte zeitweise Regen. In der Südhälfte anhaltend regnerisch. Höchsttemperatur bei 9 bis 12 Grad, im Bergland um 8 Grad. Mäßiger Südwestwind. 
In der Nacht zum Mittwoch stark bewölkt bis bedeckt und von Westen sich verstärkender Regen. Abkühlung auf 9 bis 6 Grad, im Bergland bis 4 Grad.
Am Mittwoch stark bewölkt bis bedeckt und regnerisch. Höchsttemperatur zwischen 9 und 13 Grad. Mäßiger, in Böen frischer bis starker Wind aus Südwest. 
In der Nacht zum Donnerstag stark bewölkt bis bedeckt und zeitweise schauerartiger Regen. Tiefste Temperatur zwischen 7 und 3 Grad. Mäßiger, in Böen frischer bis starker Wind aus Südwest. Quelle:DWD
Norbert Michels www.1wetter.Info

WETTERVORHERSAGE DUISBURG 15.12.20 – 17.12.20

Am Dienstag stark bewölkt bis bedeckt und zeitweise Regen. Am Nachmittag abnehmende Niederschlagsneigung. Höchste Temperaturen 8 bis 11, in Hochlagen um 6 Grad. Mäßiger Wind, von Südost auf Südwest drehend, im Bergland teils stark böiger Wind. 
In der Nacht zum Mittwoch meist niederschlagsfrei, dabei wolkig mit größeren Auflockerungen, vereinzelt Nebel. Tiefste Temperaturen 7 bis 5, im Bergland örtlich um 3 Grad. In höheren Lagen bei längerem Aufklaren vereinzelt Glätte durch überfrierende Nässe. 
Am Mittwoch heiter bis wolkig, im Bergland teils stärker bewölkt, trocken. Temperaturanstieg auf 8 bis 11 Grad, im Bergland 5 bis 8 Grad. Meist mäßiger Wind aus Süd bis Südost.
In der Nacht zum Donnerstag wolkig mit zeitweiligem Aufklaren, im Bergland weiterhin stark bewölkt. Meist niederschlagsfrei, im Westen vereinzelt etwas Regen. Temperaturrückgang auf 7 bis 3 Grad. 
Am Donnerstag wechselnd bewölkt, örtlich etwas Regen. Höchsttemperaturen 8 bis 11 Grad, im Bergland örtlich um 6 Grad. Mäßiger Wind um Süd.
In der Nacht zum Freitag unterschiedliche Bewölkungsverhältnisse, meist niederschlagsfrei. Tiefsttemperatur 7 bis 2 Grad.
Copyright Norbert Michels Wetterstation Duisburg

WETTERVORHERSAGE DUISBURG 07.12.20 – 09.12.20

Heute Vormittag bedeckt und gebietsweise Niederschlag, der in höheren Lagen als Schnee fällt, dabei Glätte. Im Flachland verbreitet Regen. Im Tagesverlauf allmählich nachlassender Niederschlag, örtlich auch ein paar Auflockerungen. Höchsttemperatur zwischen 4 und 6 Grad, im höheren Bergland um 1 Grad. Zunehmend mäßiger Wind aus Süd bis Südwest, in Böen vereinzelt stark.
In der Nacht zum Dienstag wechselnd bewölkt und überwiegend niederschlagsfrei, in Westfalen vereinzelt noch etwas Regen, später nachlassend. Stellenweise Nebel. Tiefsttemperatur zwischen 0 und -3 Grad. Verbreitet Glätte durch überfrierende Nässe, bei längerem Aufklaren auch durch Reif.
Am Dienstag nach dichter Bewölkung oder Nebel, in der Westfälischen Bucht und im Rheinland stellenweise Auflockerungen, im Bergland meist ganztägig stark bewölkt oder bedeckt. Meist niederschlagsfrei. Höchsttemperatur zwischen 3 und 5 Grad, im Bergland um 1 Grad. Schwacher Wind aus Südost bis Ost.
In der Nacht zum Mittwoch zunehmend stark bewölkt, aber meist niederschlagsfrei. Stellenweise Nebelbildung. Tiefsttemperatur zwischen 0 und -3 Grad, im Bergland bis -5 Grad. Stellenweise Glätte durch Reif oder überfrierende Nebelnässe.
Am Mittwoch meist bedeckt, teils neblig-trüb. Im Tagesverlauf bevorzugt im Osten aufkommender leichter Niederschlag, der überwiegend als Schnee fällt. Sonst meist niederschlagsfrei. Höchstwerte 0 bis 3 Grad, im höheren Bergland Dauerfrost um -1 Grad. Schwacher Wind meist aus Nordwest.
In der Nacht zum Donnerstag weiter bedeckt und neblig-trüb. In Westfalen vereinzelt leichter Schneefall möglich. Sonst meist niederschlagsfrei. Tiefstwerte zwischen 0 und -4 Grad. Gebietsweise Glätte durch Schneefall und überfrierende Nässe. Quelle:DWD
Aktuelle Wetterdaten aus Duisburg

WETTERVORHERSAGE DUISBURG 30.11.20 – 02.12.20

Am Montag nach unterschiedlich rascher Auflösung von Nebel und Hochnebel im Südwesten anfangs zeitweise sonnig, ansonsten im Tagesverlauf von Westen zunehmend bewölkt. Meist niederschlagsfrei, ab dem späten Nachmittag im Nordwesten erster Regen. Höchsttemperatur zwischen 0 Grad im Hochsauerland und 5 Grad am Niederrhein. Schwacher Wind um Süd, nachmittags teils mäßig aus Südwest.
In der Nacht zum Dienstag bedeckt. Im Flachland Regen, im Bergland meist Schneefall, teils hier auch gefrierender Regen. Schneefallgrenze zwischen 400 und 600 m, darüber 1 bis 5 cm Neuschnee. Tiefsttemperatur im Flachland zwischen 3 und 1 Grad, im Bergland 0 bis -2 Grad. Im Bergland gebietsweise Glatteis oder Glätte durch Schneefall. Hier zeitweise stark böiger Wind, von Südwest auf Nordwest drehend. 
Am Dienstag stark bewölkt bis bedeckt, gebietsweise schauerartiger Regen. In den Mittelgebirgen anfangs noch gefrierend, teils auch als Schnee mit Glättegefahr. Im Laufe des Vormittags auch hier in Regen übergehend. Am Nachmittag im Westen örtlich Auflockerungen und nur noch einzelne Schauer. Höchsttemperatur 6 bis 9, in den Hochlagen um 3 Grad. Meist mäßiger, vor allem in höheren Lagen stark böiger Wind aus Nordwest.
In der Nacht zum Mittwoch stark bewölkt und hauptsächlich im Bergland noch leichter Regen, in Kammlagen vereinzelt etwas Schnee. Örtlich Nebel. Tiefsttemperatur 4 bis 1, im höheren Bergland 1 bis -2 Grad. Im Bergland Glätte durch Schnee, teils auch durch gefrierende Nässe. 
Am Mittwoch stark bewölkt, teils neblig-trüb. Meist niederschlagsfrei, nur örtlich leichter Regen oder Sprühregen. Temperaturanstieg auf 5 bis 7 Grad, in Hochlagen um 3 Grad. Schwacher Wind aus meist unterschiedlichen Richtungen.
In der Nacht zum Donnerstag weiterhin stark bewölkt und teils neblig-trüb. Meist niederschlagsfrei, nur örtlich leichter Regen oder Sprühregen. Tiefsttemperatur 4 bis 1 Grad, im Bergland leichter Frost bis -2 Grad. Dort örtlich Glätte möglich. Quelle: DWD

WETTERVORHERSAGE DUISBURG 15.11.20 – 17.11.20

Am Sonntag zunächst wechselnd bewölkt und nur vereinzelt ein paar Tropfen Regen, meist trocken. Im Nachmittagsverlauf von Westen zunehmend stark bewölkt und aufkommender, schauerartig verstärkter Regen, vereinzelt gewittrig durchsetzt. Sehr mild mit Höchstwerten von 15 bis 18 Grad, in Hochlagen 12 bis 15 Grad. Mäßiger, teils frischer Wind um Süd mit starken, in der Eifel stürmischen Böen. Am Abend mit Winddrehung auf Südwest bis West vorübergehend bis ins Flachland starke bis stürmische Böen, mit geringer Wahrscheinlichkeit einzelne Sturmböen in exponierten Lagen.
In der Nacht zum Montag ostwärts abziehender Regen, vereinzelt gewittrig durchsetzt. Nachfolgend wechselnd bewölkt und weitgehend niederschlagsfrei. Tiefstwerte 9 bis 5 Grad. Mäßiger Südwestwind mit örtlich starken Böen, vor allem anfangs vereinzelt noch stürmischen Böen. 
Am Montag wechselnd bis stark bewölkt, nur zeitweise kurze Auflockerungen. Gebietsweise Schauer. Höchstwerte 11 bis 13 Grad, in Hochlagen 8 bis 10 Grad. Mäßiger, teils frischer Südwestwind. Vor allem in Schauernähe starke, im Bergland teils stürmischen Böen, am Nachmittag nachlassend.
In der Nacht zum Dienstag wechselnd bis stark bewölkt und gebietsweise etwas Regen. Tiefstwerte 8 bis 4 Grad. 
Am Dienstag stark bewölkt bis bedeckt und teils schauerartig verstärkter Regen. Im Laufe des Nachmittags allmählich nachlassend. Höchstwerte 10 bis 13, in Hochlagen 9 Grad. Meist mäßiger, in höheren Lagen zeitweise stark böiger, teils stürmischer Wind aus Südwest. 
In der Nacht zum Mittwoch dicht bewölkt und vor allem in der Osthälfte letzter Regen. Von Westen allmählich Auflockerungen. Tiefsttemperatur 10 bis 7, im höheren Bergland 5 Grad. Quelle: DWD
Wetterstation und Strahlenschutz Duisburg www.1wetter.Info

WETTERVORHERSAGE DUISBURG 09.11.20 – 11.11.20

Am Montag zunächst wolkig bis stark bewölkt, im Norden vereinzelt noch etwas Regen, im Tagesverlauf dann auflockernd, zeitweise sonnig. Höchste Temperatur zwischen 13 und 17 Grad. Schwacher Wind aus Südost. 
In der Nacht zum Dienstag gering bewölkt, später örtlich Nebelbildung. Niederschlagsfrei. Tiefsttemperatur 9 bis 5, in Tallagen des Berglands bis 1 Grad, hier Frost in Bodennähe. 
Am Dienstag nach Nebel heiter bis wolkig. Am Abend im Westen dichter werdende Bewölkung und vereinzelt etwas Regen möglich. Höchsttemperatur zwischen 11 und 15 Grad, im Bergland um 10 Grad. Schwacher Wind, meist aus Süd bis Südost.
In der Nacht zum Mittwoch von Westen ausbreitende Bewölkung, gebietsweise Regen. Tiefsttemperatur zwischen 10 und 6 Grad, im höheren Bergland teils um 5 Grad.
Am Mittwoch zunächst stark bewölkt und örtlich etwas Regen, im Laufe des Tages von Westen her auflockernde Bewölkung. Temperaturanstieg auf 9 bis 14 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind um Süd.
In der Nacht zum Donnerstag von Westen her wieder Bewölkungsverdichtung, noch aber niederschlagsfrei. Tiefste Temperaturen bei 9 bis 6 Grad. Quelle: DWD
Wetterstation Duisburg www.1wetter.Info

WETTERVORHERSAGE DUISBURG 02.11..20 – 04.11.20

Am Montag stark bewölkt, nachmittags vorübergehend auch Auflockerungen. Zunächst nur örtlich etwas Regen, am Abend aus Westen verbreitet aufkommender Regen. Temperaturanstieg auf ungewöhnlich milde 18 bis 21 Grad, im höheren Bergland um 17 Grad. Mäßiger bis frischer Südwestwind mit gebietsweise starken, im Bergland auch stürmischen Böen.
In der Nacht zum Dienstag stark bewölkt und zeitweise Regen, im Laufe der Nacht von Nordwesten her nachlassend und teils aufklarend. Tiefstwerte 9 bis 6 Grad. Vorübergehend auch im Flachland starke bis stürmische Böen, später abschwächender Südwest- bis Westwind.
Am Dienstag wechselnd bewölkt, oft niederschlagsfrei, nachmittags vereinzelt leichte Regenschauer. Deutlich kühler mit Höchstwerten von 12 bis 15 Grad, in Hochlagen um 9 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus überwiegend südwestlichen Richtungen.
In der Nacht zum Mittwoch wechselnde Bewölkung, nur vereinzelt etwas Regen. Tiefstwerte 6 bis 3 Grad, in höheren Lagen um 1 Grad. Bei Auflockerungen Frost in Bodennähe möglich.
Am Mittwoch heiter bis wolkig und niederschlagsfrei. Höchstwerte 8 bis 12 Grad, in Hochlagen um 6 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest.
In der Nacht zum Donnerstag gering bewölkt und niederschlagsfrei. Gebietsweise Nebelbildung. Tiefstwerte 4 bis 1 Grad, in höheren Lagen bis -1 Grad. Im Bergland verbreitet, im Flachland örtlich leichter Frost in Bodennähe. QUELLE:DWD
Gratis App www.1wetter.info