Schlagwort-Archive: sturm

WETTERVORHERSAGE DUISBURG 22.01.21-24.01.21

Am Freitag zunächst stark bewölkt, aber nur noch im äußersten Osten Regen, am Vormittag abziehend. Am Mittag und Nachmittag wechselnd bewölkt mit Auflockerungen und niederschlagsfrei. Erwärmung auf 6 bis 9, in Hochlagen 3 Grad. Anfangs frischer Südwestwind mit starken Böen, im Vormittagsverlauf nachlassend und nur noch im Bergland starke Böen.
In der Nacht zum Samstag zunächst wechselnd bewölkt mit Auflockerungen, später teils auch stark bewölkt, aber meist niederschlagsfrei. Abkühlung auf +2 bis -1, in Hochlagen auf -2 Grad. Im Bergland örtlich Glätte. 
Am Samstag meist stark bewölkt und neben längeren niederschlagsfreien Abschnitten auch zeitweise Regen, im Bergland Schnee. Tageshöchstwerte 4 bis 7, im höheren Bergland um 0 Grad. Mäßiger Wind, meist aus Süd bis Südwest.
In der Nacht zum Sonntag überwiegend bedeckt und zeitweise Regen oder Schneeregen, im Bergland Schnee. Im Bergland verbreitet, im Tiefland vereinzelt Glätte durch Eis und Schnee. Tiefste Temperaturen +1 bis -1, im Bergland bis -3 Grad.
Am Sonntag zunächst stark bewölkt und gelegentlich Regen oder Schneeregen, im Bergland Schneefall. Im Tagesverlauf aufgelockerte Bewölkung und Übergang zu Schauern. Bei kräftigen Schauern bis in tiefe Lagen Schnee. Glättegefahr. Höchsttemperatur 2 bis 5, in den Hochlagen um -2 Grad. Mäßiger, im höheren Bergland zeitweise böiger Wind aus West, zum Abend auf Südwest drehend.
In der Nacht zum Montag wechselnd bewölkt. Gelegentlich Schneefall oder Schneeschauer mit Glättegefahr. Verbreitet Glätte durch überfrierende Nässe oder Schneefall. Tiefsttemperatur 0 bis -2, in den Hochlagen -5 Grad. Quelle DWD
Wetterstation Duisburg Buchholz www.1wetter.Info

WETTERVORHERSAGE DUISBURG 27.12.20 – 29.12.20

Am Sonntag stark bewölkt bis bedeckt und länger anhaltender Regen, im Bergland meist Schnee, in den höchsten Lagen 10 bis 15, örtlich bis zu 20 cm Neuschnee möglich, dazu in Gipfellagen Schneeverwehungen. Im Tagesverlauf vorübergehend ansteigende Schneefallgrenze. Höchstwerte 4 bis 8 Grad, im Bergland maximal 0 bis 4 Grad. Starker Wind aus Süd mit verbreitet stürmischen Böen, gebietsweise auch Sturmböen, in Kammlagen sowie an den Nordrändern der Mittelgebirge und im Aachener Raum einzelne schwere Sturmböen möglich.
In der Nacht zum Montag meist stark bewölkt, allmählich nachlassende, teils südostwärts abziehende Niederschläge, im Hochsauerland nochmals etwa 5 cm Neuschnee möglich. Tiefstwerte bei 3 bis 1, im Bergland 1 bis -3 Grad, hier Glätte. Anfangs noch starke bis stürmische Böen aus Süd bis Südwest, im Verlauf nachlassend. 
Am Montag meist stark bewölkt mit schauerartigen Niederschlägen, nur in Hochlagen meist als Schnee. Höchstwerte zwischen 4 und 7 Grad, im Bergland 0 bis 4 Grad. Wind aus Südost bis Süd mit teils starken Böen, vor allem bei Schauern sowie an den Nordrändern der Mittelgebirge, in exponierten Lagen auch einzelne stürmische Böen.
In der Nacht zum Dienstag weiter meist stark bewölkt mit schauerartigen Niederschlägen. In tiefen Lagen Schneeregen oder nasser Schnee, im Bergland Schnee. Tiefstwerte zwischen 2 und 0, im Bergland 0 bis -3 Grad, vor allem dort streckenweise Glätte. Bevorzugt im Bergland teils starke Böen aus südlichen Richtungen. 
Am Dienstag stark bewölkt bis bedeckt. Immer wieder Schauer, besonders im Bergland, vereinzelt aber auch bis ins Flachland mit Schnee. Höchstwerte bei 2 bis 5 Grad, im Bergland -2 bis 2 Grad. Bei häufigen Schauern auch im Flachland teils nur um 0 Grad. Mäßiger Wind aus Südwest mit starken Böen.
In der Nacht zum Mittwoch weiter stark bewölkt und einzelne Schneeschauer mit Glätte, im Flachland auch Schneeregen. Tiefstwerte 2 bis -1 Grad, im Bergland 0 bis -3 Grad. Quelle:DWD
Starke Windböen sind ab den 26.12.20 bis zum 28.12.20 zu erwarten. www.1wetter.Info