Schlagwort-Archive: weg7.de

WETTERVORHERSAGE DUISBURG 21.11.20 – 23.11.20

Am Samstag stark bewölkt oder bedeckt, vor allem im Norden zeitweise etwas Regen. Höchsttemperatur 6 bis 9 Grad, im Rheinland um 10 Grad, in Hochlagen um 4 Grad. Mäßiger, in Böen frischer Wind aus Süd bis Südwest.
In der Nacht zum Sonntag stark bewölkt, vor allem im Norden zeitweise etwas Regen. Tiefstwerte 8 bis 5 Grad, in Hochlagen bis 2 Grad.
Am Sonntag meist bedeckt dabei zeitweise etwas Regen. Temperaturanstieg auf 7 bis 12 Grad. Schwach bis mäßiger Wind aus Südwest bis West, im Bergland zeitweise böig auffrischend.
In der Nacht zum Montag stark bewölkt bis bedeckt und örtlich etwas Regen. Abkühlung auf 6 bis 4, im Bergland bis 2 Grad.
Am Montag wechselnde bis starke Bewölkung, zeitweise etwas Regen. Höchsttemperatur zwischen 8 Grad in Ostwestfalen und 11 Grad am Rhein; im Bergland um 7 Grad. Schwacher bis mäßiger Südwestwind.
In der Nacht zum Dienstag wolkig bis stark bewölkt, aber meist niederschlagsfrei. Temperaturrückgang auf 6 bis 4 Grad, im Bergland bis 2 Grad.Quelle: DWD
Aktueller Wetterbericht aus Duisburg

WETTERVORHERSAGE DUISBURG 18.11.20 – 20.11.20

Am Mittwoch zunächst teils wolkig, sonst heiter oder sonnig. Niederschlagsfrei. Bei Höchstwerten zwischen 14 und 17 Grad, in höheren Lagen 11 bis 13 Grad, sehr mild. Mäßiger Wind aus südlichen Richtungen, an den Nordrändern der Mittelgebirge vereinzelt starke Böen.
In der Nacht zum Donnerstag von Westen Aufzug einer Kaltfront mit starker Bewölkung und zeitweise schauerartig verstärktem Regen. Tiefstwerte bei 10 bis 5 Grad. Bei Frontdurchgang einzelne starke Böen aus West. 
Am Donnerstag nach Abzug des Regens von Westen her wechselnd bewölkt und vorübergehend meist niederschlagsfrei. Im Laufe des Nachmittags zunehmende Schaueraktivität. Höchstwerte zwischen 10 und 13 Grad, in Hochlagen um 8 Grad. Mäßiger bis frischer Wind aus Südwest bis West mit zeitweise starken Böen. In exponierten Lagen stürmische Böen möglich. Am Nachmittag auf Nordwest drehender Wind.
In der Nacht zum Freitag wechselnd bis stark bewölkt und einzelne Schauer, in den Hochlagen der Mittelgebirge teils mit Schnee vermischt. Tiefstwerte von 4 bis 1 Grad, im höheren Bergland leichter Frost. 
Am Freitag wechselnd bewölkt und einzelne Schauer, in Hochlagen mit Schnee vermischt. Zum Abend im Westen Wolkenverdichtung. Höchstwerte 5 bis 8 Grad, in den höchsten Lagen 2 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest.
In der Nacht zum Samstag stark bewölkt und zeitweise leichter Regen, in den Hochlagen anfangs vereinzelt mit Schnee vermischt. Tiefstwerte 4 bis 1 Grad, in Hochlagen bis -1 Grad. Im Bergland teils leichter Frost in Bodennähe bis -2 Grad. QUELLE: DWD
Wir machen Wetter www.1wetter.Info

WETTERVORHERSAGE DUISBURG 30.10.20 – 01.11.20

Am Freitag meist stark bewölkt. Im Norden und Osten immer wieder leichter Regen, am längsten Regen in Ostwestfalen. Im Südwesten meist niederschlagsfrei, dort auch Auflockerungen. Höchste Temperatur 13 bis 16, im höheren Bergland um 10 Grad. Mäßiger Südwest- bis Westwind, im Bergland und an dessen Nordrändern zeitweise stark böig, exponiert stürmische Böen.
In der Nacht zum Samstag starke, im Laufe der Nacht von Südwesten auflockernde, Bewölkung. Im Nordosten abklingender Regen, sonst niederschlagsfrei. Tiefste Temperatur 12 bis 8, im höheren Bergland um 7 Grad. 
Am Samstag im Nordosten anfangs wolkig bis stark bewölkt. Von Südwesten aber zunehmend sonnig. Niederschlagsfrei. Höchsttemperatur zwischen 16 und 19 Grad, im höheren Bergland um 15 Grad. Mäßiger Wind aus Süd bis Südwest. 
In der Nacht zum Sonntag anfangs gering bewölkt und niederschlagsfrei. Im Laufe der Nacht von Nordwesten zunehmend bedeckt und gebietsweise leichter Regen. Temperaturrückgang auf 12 bis 9 Grad, im Bergland 10 bis 6 Grad. Vorübergehend auffrischender Südwind, dabei im Bergland Windböen. 
Am Sonntag wechselnd bis stark bewölkt, örtlich leichter Regen. Erwärmung auf 14 bis 18 Grad, im höheren Bergland 10 bis 14 Grad. Mäßiger Südwestwind, vor allem im Bergland starke Böen, in der Eifel stürmische Böen möglich.
In der Nacht zum Montag stark bewölkt, örtlich etwas Regen. Nur geringe Abkühlung auf 13 bis 11 Grad, im Bergland örtlich bis 8 Grad. Mäßiger bis frischer Südwestwind, gebietsweise starke Böen, im Bergland einzelne stürmische Böen. Quelle: DWD
Norbert Michels Betreiber der Wetterstation Duisburg-Buchholz

Warnung! Gewitter und Starkregen ab heute in nrw erwartet

Über Deutschland bildet sich eine Tiefdruckrinne in deren Bereich eine feuchtwarme und instabile Luftmasse in Deutschland wetterwirksam wird. Diese Kombination hat großes Potential für starke Gewitter und Regenfälle. Also passen Sie auf sich auf! Aktuelle Wetterdaten können unter www.7wetter.info abgerufen werden.

In der Nacht zum Samstag westlich des Rheins dichtere Bewölkung und gebietsweise schauerartiger Regen, dabei einzelne Gewitter mit Starkregen möglich. Im Nordosten hingegen oft gering bewölkt und niederschlagsfrei. Temperaturrückgang auf 17 bis 14 Grad, im Bergland auf 14 bis 12 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Ost bis Südost.

Am Samstag zunächst teils gering bewölkt und meist niederschlagsfrei, im Tagesverlauf zunehmend bewölkt, vor allem östlich des Rheins zum Teil schwere Gewitter mit Starkregen und Hagel, lokale Unwetter wahrscheinlich. Im Südwesten voraussichtlich weniger Schauer und nur vereinzelt Gewitter. Temperaturanstieg auf 25 bis 29 Grad. Schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen, bei Gewittern starke bis stürmische Böen.

In der Nacht zum Sonntag wechselnd bewölkt und vor allem anfangs noch kräftige Gewitter, später zunehmend Übergang zu schauerartigen und teils gewittrigen Starkregen, örtlich unwetterartige Regenmengen nicht ausgeschlossen. Temperaturrückgang auf 17 bis 12 Grad. Quelle:DWD

Bildquelle: Norbert Michels/www.weg7.de